Information & Buchung 07073 - 9150-0

Mo- Fr von 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Mi von 09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Sprachauswahl

Albanien – Mazedonien und Insel Korfu - 14 Tage

Albanien – Mazedonien und Insel Korfu
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.09.2022 - 14.09.2022
Preis:
ab 2475 € pro Person

In diesem Jahr möchten wir Ihnen eine besondere, nicht alltäglich Reise anbieten. Unser Partner Fischer Reisen hat diese Reise in der Vergangenheit schon durchgeführt und hat eine hervorragenden Resonanz erhalten. Nun möchten wir auch unseren Kunden die Gelegenheit geben, mit dem Busfahrer Rudi im Reisebus auf Entdeckungstour zu gehen und die verborgenen Schätze an der Adria zu erkunden. Er liebt es, seinen Fahrgästen seine Heimat Mazedonien und die benachbarten Länder des westlichen Balkans zu zeigen. Die Anreise erfolgt mit der Fähre und Sie machen auch einen Abstecher auf die beliebte benachbarte griechische Insel Korfu.

Albanien und Mazedonien, die überraschend fortschrittlichen Länder des westlichen Balkans, werden oft als „die letzten Geheimtipps“ Europas bezeichnet. Albanien begeistert seine Besucher mit landschaftlicher und kultureller Vielfalt, einer guten touristischen Infrastruktur sowie einer hervorragenden Küche und besten Weinen. Im Hinterland treffen Sie auf eine großartige Bergwelt und an der albanischen Riviera erwarten Sie feine Strände und türkisfarbenes Wasser. Kulturell gesehen blickt Albanien auf eine bewegte Geschichte: Illyrer, Griechen, Römer und Osmanen haben hier ihre in Stein gemeißelten Monumente hinterlassen, die nun unter dem Schutz der UNESCO stehen.
 

1. Tag: Ancona - Fährpassage

Anreise durch Italien nach Ancona zur Einschiffung am Abend auf die Nachtfähre Richtung Griechenland und eine faszinierende Reise beginnt!

2. Tag: Igoumenitsa – Seranda

Sie verbringen den Tag an Bord Ihres Fährschiffes. Am Nachmittag erreichen Sie das griechische Igoumenitsa und fahren weiter an die albanische Riviera nach Saranda. Abendessen und Zimmerbezug für drei Nächte. Saranda liegt eingebettet zwischen hohen Bergen und dem Ionischen Meer mit Blick auf die nur 3 km entfernte griechische Insel Korfu. Aufgrund des mediterranen Klimas ist es der beliebteste Badeort in Albanien mit einer schönen Promenade.

3. Tag: Gjirokastra - Blue Eye - Butrint

Heute besuchen Sie ein besonderes Naturschauspiel - das „Blaue Auge Albaniens“. Seinen Namen verdankt der türkisblaue Bergsee Syri I Kalter, der stets sprudelnden Quelle. Dann eines der schönsten Fleckchen des Landes: die „Stadt der Steine“. Die reizende osmanische „Museumsstadt“ Gjirokaster scheint mit seinen alten Häusern und der Burg am Berghang zu kleben. Am Nachmittag besuchen Sie die antike Ruinenstadt Butrint mit den bedeutendsten archäologischen Funden von Griechen und Römern des ganzen Balkans. Abendessen in Saranda mit Blick auf die Meeresbucht.

4. Tag: Insel Korfu

Nach dem Frühstück erfolgt die Abfahrt mit dem Schnellboot vom Hafen in Saranda und nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die griechische Insel Korfu. Die malerische Schönheit im Ionischen Meer erkunden Sie mit einem örtlichen Bus und Reiseleiter. Sie ist die zweitgrößte Insel des Archipels und ein grünes Paradies mit traumhaften Stränden und reizvollen Städten. Sie haben noch Zeit für eigene Erkundungen bevor Sie am späten Nachmittag mit dem Schiff nach Saranda zurückfahren. Das Abendessen wird in einem Restaurant am Strand serviert.

5. Tag: Vlora

Sie verlassen Saranda und fahren entlang der albanischen Riviera Richtung Vlora. Unterwegs legen Sie immer wieder Stopps ein, um die wunderschönen Landschaften, die unberührte Meeresküste und kleinen Dörfer zu bewundern. In Vlora, Sitz der ersten unabhängigen albanischen Regierung, besichtigen Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten wie den Flaggenplatz und das Unabhängigkeitsviertel. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel im Zentrum von Vlora.

6. Tag: Berat - Durres

Heute besuchen Sie Berat, die schöne „Stadt der 1000 Fenster“ mit den typischen weißen Häusern. Sie wurde zur „Museumsstadt“ ernannt und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Sie sehen die Festung Kalaya, das Ikonenmuseum Onufri und einige der zahlreichen Moscheen. Nach einem traditionellen albanischen Mittagessen geht es nach Durres am Adriatischen Meer, eine der ältesten Städte mit dem bedeutendsten Hafen Albaniens. Sie sehen Amphitheater, Zitadelle und die römischen Bäder. Zimmerbezug für zwei Nächte und Abendessen im Hotel.

7. Tag: Freizeit in Durres

Ein ganzer Tag, um die Sonne, das Meer und den Spaß am wunderschönen Strand des Hotels zu genießen! Mittag- und Abendessen im Hotel in Durres.

8. Tag: Ohrid - St. Naum

Nachdem Sie die Grenze zu Mazedonien erreicht haben geht es heute zum Kloster St. Naum, das majestätisch über dem Ohridsee thront. Es ist eines der beliebtesten Reiseziele Mazedoniens und gilt als Zentrum des slawischen Christentums. Der malerische Ohridsee - einer der ältesten Binnenseen der Welt - zählt wie St. Naum und Ohrid zum UNESCO Welterbe. Mit dem Boot fahren Sie nach Ohrid, zum Juwel Mazedoniens, das einst 365 Kirchen besaß, eine für jeden Tag im Jahr. Zimmerbezug und Abendessen in einem typischen Restaurant.

9. Tag: Elbasan - Tirana

Sie verlassen Ohrid und erreichen über die albanische Grenze Elbasan. Bei der Besichtigung sehen Sie die Burg aus dem 15. Jh. und fahren dann weiter in die albanische Hauptstadt Tirana. Sie haben noch Freizeit für einen Stadtbummel und beziehen dann die Zimmer für zwei Nächte. Abendessen im Panorama-Restaurant Ihres Hotels.

10. Tag: Tirana

Tirana liegt wunderschön zwischen den Gebirgszügen des Dajti und der Küstenebene. Es ist eine Stadt mit vielen architektonischen und kulturellen Gegensätzen. Sie erleben die Höhepunkte bei einer Stadtrundfahrt wie die Statue von Skanderberg, Et´hem Bey Moschee und den 35 m hohen Uhrturm. Am Mittag fahren Sie zu einem Weingut, um nach der Besichtigung die Weine zu probieren. Nach der Zeit zur freien Verfügung erfolgt das Abendessen in einem typischen Restaurant mit lokaler Küche.

11. Tag: Kruja - Shkodra - Budva

Sie fahren heute nach Kruja, ein Städtchen auf den Hängen der Skanderbeg-Berge mit herrlicher Aussicht über die Küstenebene, einer imposanten Festung aus dem 5. Jh. und einem alten Bazar. Auf dem Weg nach Shkodra wird Ihnen ein typisch albanisches Mittagessen serviert. Bei einem Rundgang entdecken Sie Shkodra, eine der ältesten Städte Europas mit der Rozafa Festung und der katholischen Kirche. Sie überqueren die Grenze nach Montenegro und reisen bis Budva zu Zimmerbezug und Abendessen.

12. Tag: Kotor - Dubrovnik - Makarska Riviera

Nach einem Abstecher in Kotor, am südlichsten Fjord Europas, erreichen Sie die kroatische Grenze. Sie besichtigen Dubrovnik, die von einem Mauerring umgebene, wunderschöne Altstadt mit Kirchen und Palästen. Dann reisen Sie weiter an die Makarska Riviera zu Zimmerbezug und Abendessen.

13. Tag: Krka Nationalpark - Opatija

Ihre Reise führt Sie weiter durch Kroatien. Im Nationalpark Krka hat der Karstfluss eine kilometerlange imposante Schlucht gegraben. Auf seinem Weg zum Meer bildet er beim Durchbruch durch das Gestein zahlreiche Seen, Wildbäche und Wasserfälle. Der bekannteste und größte Wasserfall Europas ist der Skradinski; auf einer Strecke von 800 m stürzt der Fluss in siebzehn Wasserfällen in die Tiefe. Zimmerbezug und Abendessen in Opatjia.

14. Tag: Heimreise
Sie treten die Rückfahrt über Villach und Salzburg und mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck an.
 

  • Rundreise im modernen Fischer-Reisebus
  • 1 x Fährüberfahrt Ancona – Igloumenitsa in Doppelkabinen innen mit DU/WC
  • 1 x Frühstücksbuffet an Bord der Nachtfähre
  • 12 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in 4/5*-Hotels
  • 8 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x Mittagessen im Hotel in Durres
  • 4 x Abendessen in sehr guten Restaurants
  • 1 x Mittagessen in Berat
  • 1 x Mittagessen in Fishte
  • Zimmer mit DU/WC
  • deutsch sprechende Reiseleitung Mazedonien, Albanien und örtliche Reiseleitungen
  • Stadtführungen in Gjirokastra, Vlora, Berat, Durres, Ohrid, Elbasan, Tirana, Kruja, Shkodra, Kotor, Dubrovnik, Krka-Nationalpark
  • Eintritte für Festung Gjirokastra, Archäologische Stätte Butrint, „Blaues Auge“, Onufri´s Museum und Schloss Berat, Amphitheater Durres, St. Naum, Museum Tirana, Scanderbeg´s Museum und Schloss Kruja, Schloss Shkodra, Krka Nationalpark
  • Schnellboot Saranda – Insel Korfu und zurück
  • Deutsch sprechende Reiseleitung und örtlicher Bus Insel Korfu
  • Weinprobe bei Tirana
  • Schifffahrt auf dem Ohridsee
  • Zubringer zum Fischer-Reisebus durch Hartmann Reisen
     

Es gilt Stornostaffel

Reiseveranstalter: Fischer Omnibusreisen, Weilheim

Nicht im Preis enthalten: Evtl. weiter anfallende Eintritte, Tax/Steuer etc.

Reisedokumente (Personalausweis oder Reisepass) müssen 6 Monate über das Reiseende hinaus Gültigkeit haben.

 

4 Sterne Hotel

 
  • Pro Person im Doppelzimmer
    2475 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    2854 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zuschlag 2-Bettkabine außen
    19 €
  • Zuschlag Einzelkabine außen
    25 €

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmer
Bei dieser Reise beträgt die Mindestteilnehmerzahl 18 Personen.
Bezahlung
Bitte bezahlen Sie nach Ihrer Buchung eine Anzahlung in Höhe von 20 %. Die Restzahlung sollten Sie bis eine Woche vor Reiseantritt auf unser Konto überweisen. Selbstverständlich können Sie auch bar oder per ec-Karte in unserem Büro in 72108 Rottenburg-Oberndorf, Schönbuchstr. 59 bezahlen.
Reisepapiere
Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.
Personen mit eingeschränkter Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Sie individuell beraten können.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

GRUPPENREISEN

REISEBUS MIETEN

Die aktuellen Kataloge

 Anfordern & online blättern

weiter

Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.DetailsOk