Information & Buchung 07073 - 9150-0

Mo - Fr von 08:00 bis 18:00
Sa 09:00 bis 13:00

Leipzig - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.10.2018 - 21.10.2018
Preis:
ab 279 € pro Person

Es gibt viele gute Gründe, um der über 800 Jahre alten Messe- und Kulturstadt Leipzig einen Besuch abzustatten. Leipzig ist die Musikstadt. Namen wie Johann Sebastian Bach, der hier als Thomaskantor wirkte und Felix Mendelssohn Bartholdy, dessen Wohn- und Sterbehaus in Leipzig besichtigt werden kann, sind untrennbar mit der Stadt verbunden. Auerbachs Keller wurde durch Goethes „Faust“ weltberühmt. Und auch die neuere Geschichte
spiegelt sich in dieser Stadt wider. 1989 waren Nikolaikirche, Augustusplatz, Promenadenring und das Museum in der „Runden Ecke“ Hauptschauplätze der friedlichen Revolution. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Alte Rathaus, eines der schönsten Renaissance- Rathäuser Deutschlands, das Völkerschlachtdenkmal, die fußgängerfreundliche Innenstadt mit vielen Geschäften und natürlich der „Drallewatsch“, eine originelle Gaststättenmeile, die mit ihrer Vielfalt ein Ausgeherlebnis von Gaststätte zu Gaststätte und von Kneipe zu Kneipe bietet. Wir wohnen im 4-Sterne Hotel in Leipzig.

1. Tag: Erfurt
Anreise über die Autobahn Würzburg - Schweinfurt - Suhl - durch den Thüringer Wald nach Erfurt. Hier verbringen wir die Mittagspause. Unternehmen Sie einen Stadtbummel durch den mittelalterlich geprägten Altstadtkern der Landeshauptstadt mit zahlreichen Fachwerkund Bürgerhäusern, dem bekannten Erfurter Dom und der Krämerbrücke. Von Erfurt aus erreichen wir nach einer ca. 2-stündigen Busfahrt im bequemen Reisebus Leipzig. Wir sind in einem 4-Sterne Hotel direkt in Leipzig und doch im Grünen untergebracht. Sie dürfen sich auf ein Abendmenü oder Buffet im hoteleigenen Restaurant freuen.
2. Tag: Leipzig Stadtbesichtigung und Auerbachs Keller
Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel erwartet uns ein Reiseleiter zu einer ausführlichen Stadtbesichtigung mit Stadtrundfahrt und Stadtrundgang. Sie sehen das Schillerhaus, die sehenswerte Innenstadt und hören einige Anekdoten zu der bewegten Stadtgeschichte. Anschließend bleibt Ihnen noch etwas Freizeit, denn Leipzig ist nicht nur Kultur- und Messestadt, sondern vor allem auch Genießer- und Einkaufsstadt. Die vielen Straßencafés laden zum Verweilen ein. Empfehlenswert ist ein Besuch der Thomaskirche, wo schon Martin Luther gepredigt hat. Gemeinsam besuchen wir heute das Stasi-Museum in der „Runden Ecke“. Informieren Sie sich über Geschichte, Struktur und Arbeitsweise des berüchtigten Geheimdienstes. Ein geführter Rundgang durch die Ausstellung vergegenwärtigt uns, wie die SED ihren Überwachungsstaat aufbaute und die DDR-Bürger systematisch ihrer Grundrechte beraubte. Um 18.00 Uhr wartet noch ein ganz besonderes Erlebnis auf uns. Wir nehmen das Abendessen im, durch Goethes „Faust“ weltberühmten, „Auerbachs Keller“ ein. Der historische Fasskeller ist gewissermaßen das Herzstück von Auerbachs Keller. An diesem außergewöhnlichen Ort wird Geschichte lebendig, wenn der Fasskellermeister oder auch der Leibhaftige zur Fasskeller-Zeremonie, einem weithin bekannten und beliebten Spektakel bittet. Mit einem Cocktail „Mephisto-Feuer“ in der gleichnamigen Mephisto-Bar beginnt das Fest der Sinne. Der Fasskellermeister führt Sie hinab an den Ort, der so viele Geschichten birgt, dessen Aura selbst den jungen Goethe derart verzauberte, dass die Faustlegende in die literarische Weltgeschichte einging und damit dem Keller zu Weltruhm verhalf. Mit den Erzählungen des Fasskellermeisters in jenem historischen Gewölbe wird man den Geist der Geschichte atmen, Klangvolles hören und Eindrucksvolles sehen. Nur während dieser Zeremonie öffnen sich die Türen zum tiefstgelegenen Raum von Auerbachs Keller, der Hexenküche. Und nur hier kann man es Faust und Mephisto gleichtun und in einer Verjüngungszeremonie den sagenumwobenen Verjüngungstrunk schmecken und wirken lassen. Ob dieser Zauber ausreicht, um beim Fassritt aus dem Keller zu fliegen, liegt freilich an jedem selbst. Jedoch sollte dies nicht zwangsläufig dazu führen, sich der kulinarischen Genüsse in den verschiedenen Gewölben zu enthalten, die stets folgen. Uns wird hier ein 3-Gang Menü serviert.
3. Tag: Rotkäppchensekt und Naumburg
Gestärkt vom Frühstücksbuffet verabschieden wir uns von Leipzig. Über Merseburg - durch das Geiseltal - erreichen wir die bekannte Rotkäppchenkellerei in Freyburg an der Unstrut, im Zentrum des Weinanbaugebiets Saale-Unstrut. Nach der Führung durch die Kellerei und einem Glas Sekt zur Verkostung, fahren wir weiter nach Naumburg mit dem bekannten Naumburger Dom (Eintritt nicht im Preis enthalten) und treten dann die Heimreise an. Unterwegs legen wir einen Halt zur Abendeinkehr ein.

✓Busreise im Hartmann Reisebus
✓2 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel in Leipzig
✓2 x Frühstücksbuffet
✓1 x 3-Gang Abendmenü im Hotel
✓1 x 3-Gang Menü in Auerbachs Keller
✓Teilnahme an der „Fasskeller- Zeremonie“ in Auerbachs Keller mit „Verjüngungszeremonie“
✓ausführliche Stadtrundfahrt/Stadtrundgang in Leipzig
✓Besuch und Führung im Stasi-Museum „Runde Ecke“
✓Führung in der Rotkäppchenkellerei inkl. 1 Glas Rotkäppchensekt

Bei dieser Reise gilt Stornostaffel C

4 Sterne Hotel

 
  • Pro Person im Doppelzimmer
    279 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    309 €
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

GRUPPENREISEN

REISEBUS MIETEN

Die aktuellen Kataloge

 Anfordern & online blättern

weiter